Meine Wahlziele

SPD Herz 2014 Bonn 72DPI Ich setze mich für Sie ein!

So vielfältig wie die Äußere Nordstadt sind auch die Menschen, die hier leben. Es gibt viele engagierte Bürger*innen, die ihren Stadtteil aktiv mitgestalten wollen.

Die Schwerpunkte meiner bisherigen Arbeit im Rat sind

  • Bezahlbares und sicheres Wohnen im Stadtbezirk
  • Mehr Mobilität für Menschen mit Behinderungen (Behindertenpolitischer Teilhabeplan)
  • Unterstützung für die Seniorinnen und Senioren
  • Förderung der Kinder- und Jugendbetreuung
  • Projekte der Infrastruktur im Wahlbezirk
  • Unterstützung der Vereine vor Ort bei der Entwicklung ihrer Angebote für die Menschen im Stadtbezirk.
  • Der Ausbau der internationalen und Wissenschaftsstadt Bonn

Warum möchte ich noch einmal für die kommende Ratsperiode kandidieren?

  1. Ich liebe meine Heimatstadt und bin gern Ratsmitglied und stolz darauf, dass ich mit gemeinsam mit den Bürger*innen etwas erreichen kann. So können wir gemeinsam die Geschicke der Bonner Geschichte für einen weiteren kurzen Zeitraum mitgestalten.
    Auch will ich das Feld nicht den Dummschwätzern, Blockwarten und Paragrafenreitern überlassen.
  2. Es ist wichtig, dass auch genügend Frauen und deren Sichtweisen vertreten sind. Weil wir „Frauen oft anders denken“, ist es nötig, dass wir mitreden und Erfahrungen einbringen.
  3. Nicht alle Ziele, die wir uns gemeinsam mit unserer Bezirksverordneten und dem Ortsverein für den Bonner Norden gesetzt haben, konnten bislang umgesetzt werden, sei es aus Mangel an Haushaltsmitteln, sei es aufgrund eines Verwaltungsaufschubs.
    Es sind vor allem Projekte, die der Barrierefreiheit geschuldet sind oder der Jugendarbeit – es sind ganz wichtige Eckpfeiler für den Bonner Norden, die jahrelang sträflich vernachlässigt wurden.  Es ist wichtig, diese weiter zu begleiten.
  4. Es sind die vielen persönlichen guten Begegnungen mit Bürger*innen. Es ist genau das, was die Ratsarbeit unter vielen Aspekten so lohnend macht.
  5. Lebenswerte Stadtviertel mitgestalten, das ist für mich nicht nur aus beruflicher Sicht so wichtig. Die Umgestaltung der jahrelang vernachlässigten öffentlichen Plätze wie Stiftsplatz und der Chlodwigplatz sind zukünftige Herausforderungen. Das Viertel ansprechender zu gestalten und für die Bürger*innen sicherer zu machen, sind einige meiner Schwerpunkte.
  6. Hierbei vertraue ich auf Ihre Mitwirkung. Der Ausbau der Bürgerbeteiligung ist wichtig.

Ich bringe sechs Jahre Erfahrung in der Ratsarbeit mit.

Für Sie und mit Ihrer Unterstützung möchte ich mich für die kommenden sechs Jahre im Rat der Stadt Bonn einsetzen. Hierbei vertraue ich auf Ihre Mitwirkung, denn ihre Mitsprache sorgt dafür, dass Sie als Bürger*innen besser informiert sind, dass Sie neue Ideen einbringen und sich an politischen Entscheidungen vor Ort stärker beteiligen können.