Eine Maßnahme gegen Wildparkerei

Ein großes Ärgernis – Der Zugang zu den Häusern des Ellerviertels im Bereich Nonnstr. 19-27 wurde zu jeder Tageszeit von Pkws auf städtischem Gebiet zugeparkt. Dieser Zugang ist für die Anwohner*innen zu ihren Wohnungen wichtig und für das Grünflächenamt, das die angrenzenden städtischen Grünflächen am Mondorfer Bach und den dortigen Kinderspielplatz pflegt. Überdies wurden die Wurzeln eines angrenzenden Baumes ständig beschädigt. Damit ist nun Schluss. Nach Beschluss der Bezirksvertretung und einem nachfolgenden Besichtigungstermin konnten Findlinge das Problem lösen.