Sanierung des Bolzplatzes am Gerhardsplatz für 2018 geplant

Um Kinder und Jugendliche in ihren Fähigkeiten zu stärken, müssen passgenaue Angebote bereitgestellt werden, so auch ein funktionstüchtiger Bolzplatz im Viertel rund um den Gerhardsplatz.
Nach unseren jahrelangen Bemühungen wurde auf der letzten Sitzung der Bezirksvertretung (BV) am 05.12.2017 die Zusage der Stadtverwaltung verkündet, den Bolzplatz am Gerhardsplatz bis Sommer 2018 zu sanieren.

Das freut uns sehr, haben wir uns doch seit 2015 um eine Sanierung bemüht, die Stadtverwaltung mehrfach angeschrieben und selbst unsere Landtagsabgeordnete a.D. Renate Hendricks ins Boot geholt. Ende 2017 war auch die Einstellung des Sanierungsposten in den Haushalt 2017/18 an den Stimmen der Koalition gescheitert. Der Versuch über unsere Bezirksverordnete, Sabrina Lipprandt, Gelder zur Sanierung über den sog. Feuerwehrstopf, d.h. den Topf von Restgeldern 2017, zu beantragen, stieß erfreulicherweise auf breite Unterstützung aller Fraktionen und erzielte die positive Wende. Wir freuen uns, dass der Platz 2018 wieder vollständig bespielbar sein wird und das auch nach Regentagen.

Die Verwaltung geht von Sanierungskosten in Höhe von 30.000€ zur Wiederherstellung der vollen Nutzbarkeit der Fläche aus. Neben der Sanierung des reinen Belagsaufbaus soll in diesem Zuge auch in Einzelbereichen der umgebende Ballfangzaun sowie die Flächeneinfassung erneuert werden.

Hier finden Sie die Anträge:
1712890AA4_Bolzplatz_Aenderung
1712890AA4_Bolzplatz_Aenderung2

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *