Wahlziele

SPD Herz 2014 Bonn 72DPI Ich setze mich für Sie ein!

So vielfältig wie die Äußere Nordstadt sind auch die Menschen, die hier leben. Es gibt viele engagierte Bürgerinnen und Bürger, die ihren Stadtteil aktiv mitgestalten wollen.

Die Schwerpunkte meiner bisherigen Arbeit und Bürgergespräche sind:

  • Bezahlbares und sicheres Wohnen im Stadtbezirk
  • Mehr Mobilität für Menschen mit Behinderungen (Behindertenpolitischer Teilhabeplan)
  • Unterstützung für die Seniorinnen und Senioren
  • Förderung der Kinder- und Jugendbetreuung
  • Förderung der kulturellen Vielfalt
  • Förderung der öffentlichen Kultur in der Stadt
  • Unterstützung der Vereine vor Ort bei der Entwicklung ihrer Angebote für die
    Menschen im Stadtbezirk.

Für Sie und mit Ihrer Unterstützung möchte ich mich für die kommenden sechs Jahre im Rat der Stadt Bonn für folgende Ziele einsetzen. Hierbei vertraue ich auf Ihre Mitwirkung, denn ihre Mitsprache sorgt dafür, dass Sie als Bürgerinnen und Bürger besser informiert sind, dass Sie neue Ideen einbringen und sich an politischen Entscheidungen vor Ort stärker beteiligen können.

Stärkung der kulturellen Vielfalt
Nicht nur der Bonner Norden, ganz Bonn ist vielfältig. Ich möchte mich auch für die Belange unserer Bürgerinnen und Bürger aus unterschiedlichen Kulturen einsetzen und meine jahrelange ehrenamtliche Erfahrung mit einbringen.

Erhalt der öffentlichen Kultur
Derzeit sind viele Veranstaltungen in Bonn insbesondere durch das Landes-Immissionsschutzgesetz (kurz LImschG) auf dem Prüfstein. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass attraktive Veranstaltungen weiterhin das kulturelle Leben der Stadt prägen dürfen.

Bezahlbares Wohnen im Stadtteil
Hierzu steht mir die sachkundige Kompetenz von Felix von Grünberg zur Seite.

Sicherheit im Bonner Norden
Im November letzten Jahres organisierten wir eine Bürgerveranstaltung zur „Sicherheit im Bonner Norden“. Darüber habe ich in der letzten Nordecho-Ausgabe berichtet. Ich plane eine Begehung zum Thema “Verkehrssicherheit” im Stadtteil. Sichere Wege zur nächsten Einkaufsgelegenheit sind auch für Seniorinnen und Senioren wichtig.

Förderung der Kinder- und Jugendbetreuung
Jugendliche benötigen eine Perspektive für die Zukunft. Ehrenamtliche Vereinsarbeit oder hauptamtliche Kräfte sollen stärker von kommunaler Seite unterstützt werden. Kinderspielplätze sind kein geeigneter Treffpunkt für Jugendliche!

Eine Kinderspielplatzbegehung ist geplant. Gern informiere ich Sie über den genauen Termin.

Unterstützung der Vereine vor Ort
Die Jugendstätten und karitativen Vereine möchte ich weiterhin in ihrer Arbeit unterstützen.

Die Umsetzung des Konzepts für den Sportpark Nord (Konzept 2020, Ausbau zu einer modernen inklusiven Sportstätte), werde ich gemeinsam mit unserem sportpolitischen Sprecher und Stadtverordneten Peter Kox begleiten.

Mehr Mobilität für Menschen mit Behinderungen (Behindertenpolitischer Teilhabeplan)
Der barrierefreie Ausbau der Bahnhaltestellen in der Kölnstraße, die Ergänzung von Kontrastfarben zwischen Geh- und Fußgängerwegen an den notwendigen Stellen, eine Ampelanlage mit akustischen und taktilen Elementen, angedacht an der Kölnstraße/Ecke Thuarstraße, dies sind einige der Aufgaben, die ich umsetzen möchte.

Lesen Sie hierzu auch die Zusammenfassung über unsere barrierefreie Begehung unter “Barrierefreie Ortsbegehungen”.