Informationsveranstaltung zu Umbauvorhaben Altes Postareal

Bürgerversammlung Post-ArealWas geschieht mit dem alten Postareal am Kaiser-Karl-Ring zwischen Dorotheen- und Vorgebirgsstraße? Der Besitzer will unter anderem ein Hotel bauen. Aber was braucht Bonn – und was wollen Sie? Wir informieren, wie es weiter geht und wie Sie sich einbringen können:

am 6. November um 19 Uhr im Pfarrsaal der St. Marien Gemeinde (Adolfstr. 28d) mit: SPD-Stadträtin Elke Apelt, Helmut Redeker (planungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion), Peter Kox (stv. Vorsitzender des Deutschen Mieterbundes Bonn).

Hier finden Sie weitere Dokumente:

Terminankündigung_Bürgerinfo-Post_ap
Einladung_Postareal-Altstadt

Fahrradstraßenabschnitt Georgstraße – Kaiser-Karl-Ring fertiggestellt

Fahrradabschnitt GeorgstrasseDer Fahrradabschnitt Georgstraße-Kaiser-Karl-Ring ist fertiggestellt.

Fahrradfahrer können nun problemlos von der Fahrradstraße Georgsstraße auf der gegenüberliegenden Seite den Radweg in beide Richtungen Kaiser-Karl-Ring bzw. in Richtung Nordstadt nutzen.

Hintergrund:
Aufgrund der andauernden oft brenzligen Situationen zwischen Fußgänger*innen und Radfahrer*innen auf dem kurzen Gehweg Kaiser-Karl-Ring in Richtung Georgstraße – die seit vielen Jahren trotz regem Betrieb der sommerlichen Außengastronomie und der anliegenden Geschäfte an diesem Fußgängerabschnitt vorherrschen – hat die Verwaltung eine Planung zur Anlage einer Radwegequerung und einer Radwegemarkierung auf Höhe der Georgstraße vorgelegt. Sie wurde auf der Sitzung der Bezirksvertretung am 15.05.2018 einstimmig beschlossen und soll im Sommer 2018 bereits umgesetzt werden.

Hoffen wir, dass der neue Fahrradstraßenabschnitt zu mehr Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer beiträgt.

Hier finden Sie die PM vom OV Mitte: http://www.spd-bonn-mitte.de/?p=204

Hier finden Sie die Beschlußvorlage:

1811164_RadwegChlodwigplatz

1811164ED2_EXRadwegChlodwigplatz

 

Barrierefreier Ausbau der Haltestellen Chlodwigplatz und Rosental in Sicht

Lange hat es gedauert, aber nun stehen die Planungen für den Ausbau der barrierefreien Haltestelle Rosental fest. Es wird beidseitig die Variante Seitenbahnsteige umgesetzt, so der Beschluß der Bezirksvertretung vom 05.10.2018.

Wetterschutz wird auch an beiden Haltestellen eingerichtet, um die Fahrgäste vor der schlechten Witterung zu schützen. Die vor Jahren bevorzugte teure Variante “Mittelbahnsteig” wird aufgegeben. Der Baubeginn ist ab 2020 anvisiert.

Nachdem die künftigen Fahrzeuglängen der Niederflurbahnen festgelegt worden sind, soll auch die Haltestelle Chlodwigplatz barrierefrei ausgebaut werden. Vorbehaltlich der Genehmigung bis Ende 2018 kann mit den Arbeiten an der Straßenbahnhaltestelle in der ersten Jahreshälfte 2019 begonnen werden.

Was geschah bislang: Die Verwaltung legte 2004 einen Beschluss zum Umbau der Haltestelle Rosental und Chlodwigplatz in barrierefreie Haltestellen vor. Er konnte bislang nicht realisiert werden, der Bau eines Mittelbahnsteigs war zu teuer.

Hier finden Sie die Stellungnahme der Verwaltung auf den Bürgerantrag zur Haltestelle Rosental 1811141ST4  und
den Änderungsantrag Haltestelle Rosental 1811141EB6_StvII
und auf die Einwohneranfrage zur Haltestelle Chlodwigplatz 1810827ST2.
Hier finden Sie die Pressemitteilung

Herzlich Willkommen

SPD Bonn

Liebe Bonner Mitbürgerinnen und Bürger,

Lesen Sie über unsere aktuellen Aktivitäten und Pressemitteilungen.

Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Arbeit für den Bonner Norden. Gern nehme ich Ihre Fragen und Anregungen auf.

Pfosten für mehr Sicherheit auf dem Fußgängerweg Kölnstraße

Pfosten Kölnstraße

 

Gemeinsam mit der Stadtverwaltung haben wir das Anbringen von zwei Pfosten vor der großen Geschäftseinfahrt auf der Kölnstraße besprochen. Diese werden jetzt gesetzt. Das soll die Autofahrer davon abhalten, den Fußgängerweg an der Kölnstraße an diesem Abschnitt als zweite Fahrstraße parallel zur Kölnstraße zu nutzen. Wir erhoffen somit mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer auf dem Gehweg.

 

 Continue reading

Chlodwigplatz – Erhaltungssatzung ist nun beschlossene Sache

Die Stadt hat schließlich reagiert und wird zur Erhaltung der Baustruktur aus der französischen Besatzungszeit baldmöglichst eine Erhaltungssatzung aufstellen.

Der Bereich um den Chlodwigplatz ist durch historische innerstädtische Baustrukturen geprägt, die während der französischen Besatzungszeit nach dem ersten Weltkrieg entstanden sind.
Weitere Informationen zu den Druckvorlagen finden Sie unter Bauprojekte / Bebauung am Chlodwigplatz

Lievelingsweg zur verkehrswichtigen Straße in Bonn ernannt

In einem Beschluß am 26.10.2016 wurde der Lievelingsweg im zukünftigen Hauptverkehrsstraßennetz der Bundesstadt Bonn als verkehrswichtige Straße berücksichtigt.
Die Verwaltung hat für die Erneuerung der Fahrbahndecken der Straßen Reuterstraße, Lievelingsweg und Berta-Lung-Strasse Zuschussanträge bei der Bezirksregierung Köln eingereicht.

Nach Aussage der Bezirksregierung ist dies Voraussetzung für die Beantragung von Fördermitteln. Der Lievelingsweg bedarf einer neuen Fahrbahndecke, schlechte Fahrbahnstellen wurden provisorisch geflickt.

Hier finden Sie die Beschlußvorlage: